April 5, 2018

April 5, 2018

April 5, 2018

Please reload

Recent posts
Featured posts

My name is Amal, I’m from Iraq

April 28, 2017

 

Hello! My name is Amal and I'm 16 years old. Now I have been living here in Rheda-Wiedenbrück​ for 9 months that is because of the war in my hometown Iraq. Only a few persons from my family are here in Germany with me and that's why I'm very sad because I miss my family and especially my cousin. I came to Germany by boat and I didn't take my things with me because it was all burned down. I don’t feel good here because I miss my family very much. But I’m glad that I have four friends here. They are from Iraq and Afghanistan so we can talk in Arabic. In my free time I often learn German but I also like to dance or to listen to music. My favourite food is rice with tomatoes. I speak Arabic, Kurdish and German. The first word I said was “hallo” (it means hello). I think German is not  very difficult but I think to read this language is very hard. I feel good here in Germany and I think school is very nice so this is better than in Iraq. Till today I don’t know some German traditions or feasts but I think in a few months I'll get to know a bit more about the German culture. So I think it's very good here in Germany and that's why I'll stay here but I wish my whole family were here too. In my future I want to become a teacher and I want to speak German very well then. Caused by this I would like to get some help with learning German to get more integrated.

 

––––––––––––––––––––––––––––

 

Hallo! Mein Name ist Amal und ich bin 16 Jahre alt. Ich lebe hier in Rheda-Wiedenbrück seit 9 Monaten, weil in meiner Heimat, dem Irak, ein Bürgerkrieg ist. Nur ein paar meiner Familienmitglieder wohnen hier mit mir in Deutschland und deshalb vermisse ich den Rest meiner Familie und besonders meine Cousine. Ich bin mit dem Boot nach Deutschland gekommen und ich habe keine Dinge mit hierher gebracht, weil alles verbrannt ist. Ich fühle mich hier nicht besonders gut, weil ich meine Familie sehr vermisse. Jedoch bin ich sehr froh, dass ich hier vier Freunde habe. Sie kommen aus dem Irak und aus Afghanistan, deshalb können wir auch arabisch sprechen. In meiner Freizeit lerne ich oft Deutsch aber ich tanze auch gerne oder höre Musik. Mein Lieblingsessen ist Reis mit Tomaten. Ich spreche Arabisch, Kurdisch und Deutsch. Mein erstes Wort auf Deutsch war „Hallo“. Ich denke die deutsche Sprache ist nicht besonders schwer, jedoch ist es, sehr schwer sie zu lesen. Ich fühle mich hier in Deutschland wohl und ich finde, dass die Schule sehr gut ist und besser als im Irak. Bis heute kenne ich noch keine deutschen Traditionen oder Feste, aber ich denke ich werde in den nächsten Monaten ein bisschen mehr über die deutsche Kultur herausfinden. Ich denke also, es ist sehr gut hier in Deutschland und deswegen werde ich auch hier bleiben, aber ich würde mich freuen, wenn meine ganze Familie hier bei mir wäre. In meiner Zukunft möchte ich gerne eine Lehrerin werden und sehr gutes Deutsch sprechen können. Deswegen möchte ich gerne ein bisschen Hilfe beim Lernen der deutschen Sprache bekommen, um mehr integriert zu werden. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Follow us